Leichter Chlorgeruch im Trinkwassser möglich

26.09.2017

Am Mittwoch, den 27. September, führen die Stadtwerke routinemäßige Wartungsarbeiten zur Desinfektion ihres Hochbehälters Hohenwettersbacher Weg durch. Dazu muss die Chlordosierungsanlage im Hochbehälter Luß kurzfristig in Betrieb genommen werden. Aus diesem Grund kann das Trinkwasser im Versorgungsbereich der Hochzone Geigersberg (unter anderem Rittnertstraße, Am Lerchenberg, Max-Beckmann-Straße, Bergwaldstraße) vorübergehend einen leichten Chlorgeruch aufweisen. Die Stadtwerke bitten insbesondere Aquarianer, dies zu beachten.

Das Trinkwasser ist selbstverständlich weiterhin bedenkenlos trinkbar und bekömmlich. Die hervorragenden Qualitätseigenschaften des Trinkwassers werden durch die Maßnahmen nicht beeinträchtigt. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Abteilung Qualitätssicherung unter der Telefonnummer 0721/599-3210 zur Verfügung.

Trinkwasser
 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen! Daher freuen wir uns über Ihr Einverständnis, um der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Cookies von Drittanbietern können auch werden.
Sie können Ihre Cookie Einstellung jederzeit ändern.