Videoclips

Bilder sagen oft mehr als tausend Worte: Zu verschiedenen Anlässen stellen wir kurze Video-Clips für Sie zusammen, mit den wir unsere Themen besser veranschaulichen können. Die Sprecher vermitteln kompetent auch komplexe Sachverhalte und Experten kommen im Interview zu Wort. Abonnieren Sie unseren YouTube-Channel um stets auf dem Laufenden zu bleiben.

August 2022: Baustart für KA Glasfaser in der Karlsruher Oststadt

Mit einem symbolischen Spleißvorgang – dem Verbinden zweier Glasfasern - und einer anschließenden Informationsveranstaltung für interessierte Bürger*innen starteten die Stadtwerke Anfang August 2022 den Bau ihres Glasfasernetzes für die Karlsruher Oststadt. Austragungsort waren die Liegenschaften auf dem Areal des Alten Schlachthofes. Dort befindet sich die Technikzentrale, das Herz des zukünftigen Netzes. Im Produktportfolio KA Glasfaser bieten die Stadtwerke zukünftig Übertragungsraten von 300, 600 bis 1000 Mbit pro Sekunde im symmetrischen Down- und Upload an. Alle Infos unter www.ka-glasfaser.de

Juli 2022: Neues Wasserwerk Mörscher Wald in Betrieb

Das moderne und nachhaltige Wasserwerk Mörscher Wald haben die Stadtwerke Karlsruhe in vier Jahren Bauzeit errichtet. Durch die Inbetriebnahme dieses Wasserwerkes wird zukünftig die Trinkwasserversorgung für über 300.000 Bürger*innen der Stadt Karlsruhe und für die angeschlossenen Städte, Gemeinden und Zweckverbände mit insgesamt weiteren 150.000 Menschen sichergestellt. Mehr erfahren: www.swka.de/wasserwerk

Juli 2022: Stadtwerke Karlsruhe-Geschäftsführer Michael Homann zur Situation der Gasversorgung

Michael Homann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Karlsruhe, beantwortet Juliane Langer von BadenTV Fragen zur aktuellen Situation der Gasversorgung. Was bedeutet es für die Region, wenn die Gaslieferungen über Nord Stream 1 aus Russland ausbleiben? Ist die Gasversorgung für den Winter gesichert? Welche Stellschrauben gibt es, die Füllstände in den Gasspeichern zu erhöhen und Gas einzusparen?

März 2022: Weltwassertag

Am Weltwassertag machen die Stadt und Stadtwerke vor der Durlacher Karlsburg auf die kostbare Ressource Trinkwasser aufmerksam.
Der Tag des Wassers ist in diesem Jahr dem Schutz des Grundwassers gewidmet. Zwar ist die Fächerstadt gut aufgestellt und verfügt über ein ausreichendes Grundwasservorkommen, trotzdem muss dieses vor Verschmutzung geschützt werden. Zwei flankierende Ausstellungen setzen sich mit dem Wasser auseinander, dabei ist neben der Wasserverschwendung der Umstieg von Flaschenwasser auf Leitungswasser das große Thema. Weiterlesen

Februar 2022: ViDia Kliniken in Rüppurr stellen auf Karlsruher Fernwärme um


Karlsruher Wärmewende schreitet voran: Für die Stadtwerke ging mit den ViDia Kliniken am Standort Rüppurr einer der größten Karlsruher Fernwärme-Abnehmer ans Netz. Gleichzeitig ist die Leitung zum Krankenhaus der Endpunkt der Fernwärmehaupttrasse nach Rüppurr. Mittlerweile werden bereits rund 41.000 Haushalte sowie eine Vielzahl von öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen mit der Karlsruher Fernwärme versorgt. Tendenz steigend.

November 2021: Glasfaser für den KSC

2000ste Anbindung: Am 16. November 2021 wurde am und im BBBank Wildpark, der Heimstätte des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC, die 2.000ste Glasfaser-Anbindung der TelemaxX gemeinsam mit den Stadtwerken Karlsruhe realisiert.  Mehr lesen

Oktober 2021: Fernwärme für Rheinstetten

Das neue Rheinstettener Fernwärmenetz ist in Betrieb. Nach rund dreieinhalb Jahren Bauzeit sind die über vier Kilometer lange Hauptleitung von der Karlsruher Rheinstrandsiedlung über Forchheim bis zur „Neuen Mitte“ in Rheinstetten sowie mehrere davon abzweigende Verteilerleitungen fertig und bringen die Karlsruher Fernwärme über die Gemarkungsgrenze.

September 2021: Bäder und Stadtwerke präsentieren SportBox im Rheinstrandbad

Wer auf dem Gelände des Rheinstrandbads während oder außerhalb der Bädersaison sportlich aktiv sein möchte, kann sich in Zukunft vor Ort an einer SportBox bedienen. Die durch Solarzellen betriebene Box enthält Sportequipment, das kostenlos per App ausgeliehen werden kann. Das sportliche Motto der SportBox im Rheinstrandbad ist „Spiel und Freizeit“: Sie ist mit Badminton- und Tischtennisschlägern, Wikinger-Schach, Frisbee, Beach-Volleyball, Fußball und Basketball ausgestattet. Neben der SportBox im Rheinstrandbad errichteten die Stadtwerke zwei weitere, andere Boxen in Kooperation mit Vereinen mehr lesen

Juni/Juli 2021: EM-Aktionsstand der Stadtwerke auf dem Friedrichsplatz

An den EM-Samstagen können Besucherinnen und Besucher am Stand der Stadtwerke auf dem Friedrichsplatz frisch zubereitete Power-Smoothies genießen und im Anschluss beim Torwandschießen ihr Fußballtalent unter Beweis stellen. Zudem verlosen die Stadtwerke über ein Gewinnspiel einen Reisegutschein in eine EM-Metropole und mehrere BBQ Party Pakete mit lokalen Spezialitäten. Im gesamten Innenstadtbereich wird Mo Jamal unterwegs sein. Als einer der besten Fußball-Freestyler Deutschlands beeindruckt er mit seinem außergewöhnlichen Talent. Mit seinen Balltricks stellte der Düsseldorfer bereits mehrere Weltrekorde auf.

März 2021: Smartes Demolab der Stadtwerke Karlsruhe

Das smarte Demolab befindet sich auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke Karlsruhe. Ziel ist es, die vielseitigen Optionen smarter Anwendungen erfahrbar zu machen und ihre Verbreitung voran zu bringen.

Karlsruhe gehört zu Deutschlands Smarten Cities. Die badische Metropole belegt beim Digitalranking der deutschen Großstädte, dem Smart City Index, den 2. Platz der intelligentesten Städte Deutschlands. Initiativen wie das neue Demolab der Stadtwerke sind hierbei wichtige Meilensteine.

März 2021: Auf zu neuen Ufern: Modernisierung des Wasserkraftwerks Appenmühle 

Die Stadtwerke führten umfangreiche Baumaßnahmen an der Appenmühle sowie an der Fischtreppe am Thomaswehr durch. Das Laufwasserkraftwerk mit einer Erzeugung von rund 150.000 kWh im Jahr kann etwa 40 Familien mit ökologisch erzeugtem Strom versorgen. Das Tiefbauamt Karlsruhe hat gleichzeitig die Gewässerstruktur der Alb unterhalb des Wehres verbessert.

Interviews mit Dr. Olaf Heil, Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz und mit dem Tiefbauamt: Mit den Umbauarbeiten bei der Appenmühle gelang es, den historischen Standort zur Erzeugung von erneuerbarer Energie zu erhalten. Fische und Wasserlebewesen haben nun ein abwechslungsreicheres Flussbett. 

Barrierefreie Einstellungen

Vorlesen
Aus
An
Mit Tastatur navigieren
Aus
An

Navigieren Sie mit der Tab-Taste durch die Seite

Schriftgrößen anpassen
Aus
An
Schwarz/Weiß Modus
Aus
An

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

loading