Bienenwachstuch selber machen

Dafür brauchst du

Stoffreste aus Baumwolle oder Leinen (am besten gewaschen und gebügelt), Öl (Jojobaöl oder alternativ auch Olivenöl), Pinsel, Schere, Zackenschere, Bienenwachspastillen in Bioqualität

Hallo liebe Kinder!
Da bin ich wieder, euer Dr. Wattson.
Lasst uns zusammen ein tolles Bienenwachstuch herstellen. Mit dem könnt ihr alles frisch halten, was ihr sonst in Plastik einwickeln würdet. Bienenwachstücher könnt ihr einfach mit Spülwasser abwaschen und immer wiederverwenden.

Dr. Wattson

Für die, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Dr. Wattson. Ich bin auch als erfolgreiche Spürnase des Clubs der Energie-Detektive bekannt. Hier spüren wir gemeinsam Übeltäter auf, die für die Umwelt schädlich sind. Ihr seid zwischen 8 und 13 Jahre und habt Interesse daran, euch unserem Club anzuschließen?
Dann schaut doch mal hier auf der Stadtwerke-Website vorbei: Club der Energie-Detektive

1.

Illustration des ersten Schrittes der Bastelanleitung

Schneide den Stoff etwas größer als das gewünschte Maß zu.

2.

Illustration des zweiten Schrittes der Bastelanleitung

Lege ihn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und streiche den Stoff ganz leicht mit Öl ein.

3.

Illustration des dritten Schrittes der Bastelanleitung

Solltest du keine Bienenwachspastillen zur Hand haben, kannst du auch einfach ein größeres Bienenwachsstück mit einer Reibe in feine Stückchen zerkleinern. Verteile das Bienenwachs anschließend gleichmäßig auf dem Stoff. Der Stoff sollte leicht mit Bienenwachs bedeckt sein.

4.

Illustration des vierten Schrittes der Bastelanleitung
Illustration des vierten Schrittes der Bastelanleitung

Erhitzte nun alles im Ofen auf etwa 60° C. Du wirst sehen, wie das Bienenwachs schmilzt und sich auf dem Stoff verteilt.
Solltest du Stellen entdecken, an denen kein Bienenwachs ist, kannst du mit einem Pinsel nachhelfen. Nimm das Blech aus dem Ofen. Alternativ kannst du das Wachs mit ausreichend Backpapier umwickelt unter dem Bügeleisen schmelzen.

5.

Illustration des fünften Schrittes der Bastelanleitung

Beim Wenden und Falten des Tuchs verteilt sich das Bienenwachs auch nochmal gleichmäßiger – frage hier am besten eine erwachsene Person um Unterstützung, damit du dich nicht verbrennst. Hänge das noch 2 warme Tuch zum Trocknen auf.

6.

Illustration des sechsten Schrittes der Bastelanleitung

Zuletzt kannst du die Ränder des Bienenwachstuchs mit einer Zackenschere verzieren. Das Wachs sollte hierfür vollständig ausgetrocknet sein, damit es nicht an der Schere hängen bleibt.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.