GasPlus Lab

Demonstrationslabor für „Innovative Gastechnologien”

Das „GasPlus-Lab“, das im November 2012 in der Betriebsstelle
Ost der Stadtwerke Karlsruhe eröffnet wurde, ist ein gemeinsames Projekt der Stadtwerke, der Forschungsstelle des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW ) und des Engler-Bunte-Instituts am Karlsruher Institut für Technologie (KIT ).

Es ist die Kombination aus Forschungslabor und Demonstrationszentrum, die Neuland im Fachbereich Gas darstellt.
Dahinter steht die Idee, moderne Gastechniken wie die Kraft-Wärme-Kopplung oder Gaswärmepumpen in praxisnaher Umgebung weiter zu erforschen, zu entwickeln und gleichzeitig der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In einem extra dafür eingerichteten „Showroom“ können sich Handwerker, Studenten oder interessierte Hauseigentümer verschiedene Mikro-BHKW s mit
Gas- oder Stirlingmotoren sowie Anlagen mit zwei unterschiedlichen Brennstoffzellen-Technologien anschauen und die Funktionsweise erläutern lassen.

GasPlus Lab

Forschung

Im Forschungsbereich stehen die Mikro-BHKW s und ihr Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern im Mittelpunkt. Der bei der Erforschung und der Demonstration der KWK-Geräte entstehende Strom und die anfallende Wärme werden
vor Ort in der Betriebsstelle Ost der Stadtwerke Karlsruhe und einer Versuchshalle des KIT genutzt.

Das GasPlus Lab befindet sich in unserer Betriebsstelle Ost, Schlachthausstr. 3, 76131 Karlsruhe. (Navi: "Karlsruhe Messplatz")

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten (Schriftarten, Karten, Videos, Analysetools). Mit Ihrer Zustimmung sorgen Sie dafür, dass alle Inhalte korrekt dargestellt werden und helfen uns dabei, unser Internetangebot stetig zu optimieren.