Tolle Erfolge in der Ausbildung bei den Stadtwerken

02.12.2020 | Auszubildende der Stadtwerke gehören zu den IHK-Jahrgangsbesten 2020

Von rund 4.500 Auszubildenden haben 169 die IHK-Abschlussprüfungen im vergangenen Winter 2019 / 2020 und in diesem Sommer mit der Note „Sehr gut“ abgeschlossen und wurden als IHK-Jahrgangsbeste 2020 ausgezeichnet.

Auch Auszubildende der Stadtwerke Karlsruhe gehörten dazu. Unter ihnen Saskia Baumann, die Kauffrau für Büromanagement lernte und Timon Bünger, der eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration absolvierte. Auf Kammerebene siegte Kevin Kehren im Leistungswettbewerb im Ausbildungsberuf Elektriker, Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik.

Derzeit bilden die Stadtwerke Karlsruhe und ihre Tochtergesellschaft Stadtwerke Karlsruhe Netzservice 104 Auszubildende und Studierende in 14 verschiedenen gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen oder Studiengängen an der Dualen Hochschule aus.

Die Ausbildung ist vielfältig, innovativ und es wird Vieles über die eigentlichen Ausbildungsinhalte hinaus angeboten. Begleitend zur Ausbildung werden mit den Auszubildenden verschiedene Workshops durchgeführt. Auch spartenübergreifende Themen, wie Umweltschutz, werden den Auszubildenden vermittelt. In der unternehmenseigenen Ausbildungswerkstatt wird das Lehrangebot laufend aktualisiert: für die metallverarbeitenden Berufe zum Beispiel durch einen digitalen Schweißsimulator und durch digitales Lernen im Tablet-Klassenzimmer.
Seit diesem Jahr werden die Auszubildenden im neuen Grabenlabor zur richtigen Verschalungstechnik, dem Setzen von Hydranten oder der Rohrverlage geschult. Die Auszubildenden zum Geomatiker und Vermessungstechniker, die in Kooperation mit dem Liegenschaftsamt ausgebildet werden, testen hier moderne Vermessungstechniken.

Das beste Lob für eine gute und erfolgreiche Ausbildung ist die Meinung der Azubis selbst: „Die Arbeit mit den anderen Azubis und unseren Meistern in der Lehrwerkstatt und im Grabenlabor macht sehr viel Spaß. Die Mischung zwischen Theorie und Praxis gefällt mir sehr gut, da ich mich dadurch perfekt gerüstet für die Zeit im Fachbereich fühle“, sagt Joey Sobotta, Auszubildender zum Anlagenmechaniker im 4. Lehrjahr.

Absolvierten Ihre Ausbildung als IHK-Jahrgangsbeste 2020 bei den Stadtwerke Karlsruhe: v.l. Timon Bünger, Saskia Baumann und Kevin Kehren. Rechts im Bild Dr. Astrid Kurth, Leiterin der Ausbildung der Stadtwerke Karlsruhe. 
Absolvierten Ihre Ausbildung als IHK-Jahrgangsbeste 2020 bei den Stadtwerke Karlsruhe: v.l. Timon Bünger, Saskia Baumann und Kevin Kehren. Rechts im Bild Dr. Astrid Kurth, Leiterin der Ausbildung der Stadtwerke Karlsruhe.

„Die Stadtwerke Karlsruhe überzeugen vor allem jetzt in Krisenzeiten als sicherer Arbeitgeber und Ausbilder“, so Nikolai Mugrauer, der im Frühjahr erfolgreich seine Ausbildung bei den Stadtwerken beendete und als Industriekaufmann im Bereich Personal übernommen wurde. „Gerade jetzt, in Pandemiezeiten, macht es Freude für ein Unternehmen zu arbeiten, das durch eine stabile Energie- und Trinkwasserversorgung für ein Stück Lebensqualität in Karlsruhe sorgt.“

Vielen jungen Menschen ermöglichen die Stadtwerke eine sehr gute Ausbildung. In den Ausbildungsberufen Anlagenmechaniker (w/m/d) und Elektroniker (w/m/d) gibt es besonders gute Übernahmechancen.

Wer Interesse an einer Ausbildung bei den Stadtwerken hat, kann sich jetzt online für das Ausbildungsjahr 2021 bewerben


 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.