Ausbildung und Studium bei den Stadtwerken

14.01.2020 | Stadtwerke Karlsruhe informieren bei der „Einstieg Beruf 2020“ über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten / Profibox-Weltmeister Vincent Feigenbutz am Messestand dabei

Unternehmen und schulische Ausbildungsstätten aus der gesamten Technologie-Region Karlsruhe präsentieren sich am

Samstag, 18. Januar 2020, von 10 Uhr bis 15.30 Uhr auf der Messe „Einstieg Beruf“ in der Messe Karlsruhe (Halle 1 | Stand 54).

Als einer der größeren Arbeitgeber der Region sind auch die Stadtwerke Karlsruhe vor Ort und stellen ihre Ausbildungsberufe und jene der Netzservice-Tochter vor. Das Angebot erstreckt sich über kaufmännische und gewerblich-technische Ausbildungsberufe. Am Messestand der Stadtwerke gibt es einen Soldamatic-Schweiß-Simulator: Hier können die Besucher, die sich für die Ausbildungsberufe Feinwerkmechaniker/in oder Anlagenmechaniker/in interessieren, einen Schweißvorgang ausprobieren.

In Kooperation mit den dualen Hochschulen bieten die Stadtwerke und die Netzservice-Gesellschaft auch vier Möglichkeiten zum dualen Studium an, wie zum Beispiel den Abschluss Bachelor of Engineering der Fachrichtung Elektrotechnik.


Auch online informieren die Stadtwerke detailliert über die Berufe und Studienmöglichkeiten, hier gibt es auch ein Bewerbungsportal: www.stadtwerke-karlsruhe.de/swk/karriere

Vincent Feigenbutz

Profibox-Weltmeister Vincent Feigenbutz am Messestand

Ein besonderes Highlight am Messestand der Stadtwerke wird der Besuch von Profibox-Weltmeister Vincent Feigenbutz sein, der seine Feinwerkmechaniker-Ausbildung bei den Stadtwerken absolviert hat. Von 10 bis 12:30 Uhr wird er Fragen zu seiner Ausbildungszeit beantworten und auch Autogramme ausgeben.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen! Daher freuen wir uns über Ihr Einverständnis, um der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Cookies von Drittanbietern können auch werden.
Sie können Ihre Cookie Einstellung jederzeit ändern.