Klimafreundlich - Unser Klimazähler

06.12.2019 | Der KLIMA-Zähler ermöglicht eine Bilanzierung der eingesparten CO2-Emissionen

Die Stadtwerke Karlsruhe sind seit vielen Jahren im Umwelt- und Klimaschutz aktiv. Mit Hilfe unterschiedlichster Maßnahmen wie zum Beispiel durch Energiedienstleistungen, regenerative Energieerzeugung, Ökostromprodukte, Projekte zur Abwärmenutzung oder Förderprogramme für ihre Kunden tragen die Stadtwerke Karlsruhe alleinig oder in Zusammenarbeit mit ihren Kunden dazu bei, CO2-Emissionen zu reduzieren und das Klima zu schützen.

Der KLIMA-Zähler ermöglicht nun erstmalig eine Bilanzierung der eingesparten CO2-Emissionen. Die der Bilanzierung zugrunde liegenden Daten reichen dabei zurück bis ins Jahr 2010. Insgesamt addiert sich die CO2-Einsparung der Stadtwerke Karlsruhe seit Anfang 2010 auf insgesamt über 3,6 Millionen Tonnen CO2. Eingängige Icons veranschaulichen, wie hoch die Einsparungen in den unterschiedlichen Themenfeldern liegen.

Wie werden die CO2-Einsparungen berechnet?
Alle Maßnahmen, die zur CO2-Reduktion beitragen, werden in eine zentrale Datenbank der Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) eingetragen. Dabei wird jeweils die Anzahl beziehungsweise die Menge einer umgesetzten Maßnahme erfasst, etwa die Menge des klimaschonend produzierten Stroms in einem bestimmten Jahr. Diese Jahressumme wird dann mit einem Emissionsfaktor multipliziert, um die Emissionsminderungen in Form von Tonnen CO2-Äquivalent zu berechnen.

Wer überprüft die Plausibilität der Daten?
Die Eingangsparameter wie zum Beispiel Absatzmengen, die Anzahl der durchgeführten Förderprogramme oder die Stromerzeugung durch erneuerbare Energien werden bei den Stadtwerken Karlsruhe jährlich von einem unabhängigen Umweltgutachter im Rahmen der Zertifizierung beziehungsweise Validierung nach EMAS, ISO 14001 und ISO 50001 geprüft. Die den Berechnungen zugrunde liegenden Emissionsfaktoren werden fortlaufend von der KlimaManufaktur kontrolliert und gegebenenfalls angepasst. Alle zwei Jahre wird die Datenbank durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer seitens der ASEW testiert.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen! Daher freuen wir uns über Ihr Einverständnis, um der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Cookies von Drittanbietern können auch werden.
Sie können Ihre Cookie Einstellung jederzeit ändern.