Weiterer Strom-Billiganbieter insolvent

01.02.2019

Stadtwerke Karlsruhe gehen auf betroffene Kunden in Karlsruhe zu

Der Energieanbieter BEV Bayerische Energieversorgungs­gesellschaft hat Insolvenz beantragt und schreibt auf seiner Internetseite, dass er nicht mehr in der Lage ist, seine Strom- und Gaskunden zu beliefern. Die Stadtwerke Karlsruhe als zuständiger Grundversorger garantieren diesen Kunden in Karlsruhe über die so genannte Ersatzversorgung eine nahtlose Weiterbelieferung und die Stadtwerke werden in den nächsten Tagen auf die Kunden in Karlsruhe zugehen. Sie wollen ein attraktives Angebot unterbreiten, bei dem die Kunden eine seriöse und gesicherte Versorgung haben. Bei Fragen können sich alle betroffenen Kunden unter der kostenfreien Rufnummer 0800/200 300 7 an den Kundenservice der Stadtwerke wenden.

Die BEV mit Sitz in München war zuletzt wegen mehrerer fragwürdigen Aktionen in die öffentliche Kritik geraten. Verbraucherzentralen hatten etwa vermehrt von Kundenbeschwerden berichtet. So soll das Unternehmen Kunden etwa versprochene Boni verweigert haben. Zudem hatte der Anbieter versucht, Kunden zu "freiwilligen Preisanpassungen" zu bewegen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.