Trinkwasser auch weiterhin aus dem Wasserwerk Rheinwald

18.12.2019 | Steinmauern schließt Wasserlieferungsvertrag mit den Stadtwerken Karlsruhe

Eine über 40 Jahre alte erneuerungsbedürftige Versorgungsleitung ist der Anlass für einen neuen Wasserlieferungsvertrag der Gemeinde Steinmauern mit den Stadtwerken Karlsruhe. Er löst einen Liefervertrag mit dem Zweckverband Wasserversorgung Albgau aus den 70er Jahren ab. Nach einem großen Wasser­rohrbruch im Jahr 2017 wurden verschiedene Modelle durch den Gemeinderat diskutiert und sich letztlich für ein Angebot der Stadtwerke Karlsruhe für den Neubau der Versorgungsleitung und die Wasserlieferung entschieden.

„Wir haben mit den Stadtwerken einen leistungsfähigen Partner gefunden, der uns die Planung der neuen Leitung abnimmt und von dem wir entsprechendes Know-how abrufen können. Nach wie vor wird unser gewohntes, gutes Trinkwasser aus dem Wasserwerk Rheinwald der Stadtwerke kommen und wir freuen uns über das Rundum-Service-Paket“, so Bürgermeister Siegfried Schaaf.

Rund 160.000 Kubikmeter Trinkwasser fließen jedes Jahr aus dem Wasserwerk nach Steinmauern. Es wird im Rheinwald mit Brunnen aus über 40 Meter Tiefe gewonnen, ist sehr gesund und unbelastet. Für die weitere sichere Versorgung ist eine neue 3,5 Kilometer lange Leitung notwendig. Sie soll entlang der bisherigen Leitungstrasse verlaufen. „Wir freuen uns über die Entscheidung des Gemeinderates für unser Angebot. Bereits seit einigen Jahren bieten wir unsere Kompetenz in Sachen Wasserversorgung erfolgreich auch außerhalb Karlsruhes als Dienstleistung an“, so Michael Homann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Karlsruhe bei der Vertragsunterzeichnung im Steinmauerner Rathaus.

Der Bürgermeister von Steinmauern, Siegfried Schaaf (links) und Geschäftsführer Michael Homann unterzeichnen den Wasserlieferungsvertrag. Er sieht auch vor, dass eine neue Versorgungsleitung vom Wasserwerk nach Steinmauern gebaut wird.
Der Bürgermeister von Steinmauern, Siegfried Schaaf (links) und Geschäftsführer Michael Homann unterzeichnen den Wasserlieferungsvertrag. Er sieht auch vor, dass eine neue Versorgungsleitung vom Wasserwerk nach Steinmauern gebaut wird.
 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen! Daher freuen wir uns über Ihr Einverständnis, um der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Cookies von Drittanbietern können auch werden.
Sie können Ihre Cookie Einstellung jederzeit ändern.