Stadtwerke lehnen EU-Kommissionsvorschlag ab

25.04.2018

Die Stadtwerke Karlsruhe lehnen EU-Kommissionsvorschlag für neue Trinkwasserrichtlinie ab / Verschlechterung der Leitungswasserqualität wäre absehbar

Die derzeitige EU-Trinkwasserrichtlinie und die deutsche Trinkwasserverordnung haben sich zur Sicherung der Leitungswasserqualität bewährt. Ungeachtet dessen schlug die EU-Kommission am 1.2.2018 eine grundlegende Neufassung der Richtlinie vor, die in einigen Bereichen mit dem ursprünglichen Ziel der Richtlinie nichts mehr zu tun hat und dem teilweise sogar entgegenwirkt: Die weitreichenden Änderungsvorschläge entbehren in vielen Punkten der fachlichen Grundlage und bergen eine Vielzahl an Risiken und Unwägbarkeiten, die letztlich auch zu einer Verschlechterung der Grundwasser- bzw. sogar der Leitungswasserqualität selbst führen können bzw. dürften. Aus Sicht der Stadtwerke Karlsruhe darf eine Änderung nur dort erfolgen, wo konkreter Aktualisierungsbedarf vorliegt.

Näheres zum Vorschlag der EU-Kommission finden Sie im Statement der Stadtwerke Karlsruhe:

Stadtwerke Karlsruhe reject EU Commission's proposal for new Drinking Water Directive / Deterioration of tap water quality would be consequence

The current EU Drinking Water Directive and the German Drinking Water Ordinance have proven to safeguard drinking water quality. Nevertheless on 1 February 2018 the EU Commission proposed a fundamental restructuring of the directive which in some parts has nothing to do with the original objective of the directive or even counteracts the original objective: In several fields far reaching changes are lacking a professional basis and involve a number of new risks and uncertainties. This could lead to a deterioration of ground water and drinking water quality. From Stadtwerke Karlsruhe's point of view changes may only be applied where really necessary.

More on the statement on the Commission's proposal you can find in the executive summary of the statement of Stadtwerke Karlsruhe:

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten (Schriftarten, Karten, Videos, Analysetools). Mit Ihrer Zustimmung sorgen Sie dafür, dass alle Inhalte korrekt dargestellt werden und helfen uns dabei, unser Internetangebot stetig zu optimieren.