Mit dem Mieterstrommodell Energieautarkie steigern

13.11.2017

Rund um das Thema Mieterstrom geht es beim nächsten Vortragsabend der Stadtwerke Karlsruhe am Dienstag, 21. November. Unter Mieterstrom versteht man solchen Strom, der in einem Blockheizkraftwerk oder in einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Wohngebäudes erzeugt wird und an Letztverbraucher (insbesondere Mieter) in diesem Wohngebäude geliefert wird. Der von den Mietern nicht verbrauchte Strom wird ins Netz der Stadtwerke Karlsruhe eingespeist und vergütet. Durch die niedrigen Nebenkosten wird die Attraktivität eines Mietobjekts gesteigert. Gewerbliche Mieter können durch Mieterstrom eine bessere CO2-Bilanz ausweisen. 

Thomas Bierlein von den Stadtwerken erläutert das Modell und die Dienstleistungen des Unternehmens, die von der Beratung bis hin zum Contracting einer solchen Anlage reicht.

Der kostenfreie Vortragsabend beginnt um 17 Uhr im Kundencenter der Stadtwerke Karlsruhe, Kaiserstraße 182. Unabhängig vom Termin können sich Interessierte unter der Telefonnummer 599-2121 oder per Mail energieberatung@stadtwerke-karlsruhe.de über Mieterstrommodelle informieren. Gerne kann man auch unter www.stadtwerke-karlsruhe.de im Bereich Service online einen Termin mit einem Energieberater vereinbaren.

„Unser Blockheizkraftwerk haben wir mit den Stadtwerken als Contracting-Anlage verwirklicht. Damit verringern wir unsere Treibhausgase in großem Umfang, erzeugen selbst Strom und können ihn den Hausbewohnern preiswert liefern“, so Volker Krome, Sprecher der Eigentümergemeinschaft eines Sechsfamilienhauses in der Oststadt. Links: Thomas Bierlein, Abteilungsleiter Anlagencontracting bei den Stadtwerken Karlsruhe.
„Unser Blockheizkraftwerk haben wir mit den Stadtwerken als Contracting-Anlage verwirklicht. Damit verringern wir unsere Treibhausgase in großem Umfang, erzeugen selbst Strom und können ihn den Hausbewohnern preiswert liefern“, so Volker Krome, Sprecher der Eigentümergemeinschaft eines Sechsfamilienhauses in der Oststadt. Links: Thomas Bierlein, Abteilungsleiter Anlagencontracting bei den Stadtwerken Karlsruhe.
 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen! Daher freuen wir uns über Ihr Einverständnis, um der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Cookies von Drittanbietern können auch werden.
Sie können Ihre Cookie Einstellung jederzeit ändern.