Ökostromkunden pflanzen Bäume

29.11.2022

Baumpflanzaktion der Stadtwerke im Elfmorgenbruch / 19.500 Karlsruher Haushalte beziehen bereits Ökostrom von den Stadtwerken

Im Landschaftsschutzgebiet Elfmorgenbruch zwischen Rintheim und Durlach war am Samstag ungewöhnlich viel Trubel: Auf einer Aufforstungsfläche pflanzten Ökostromkund*innen der Stadtwerke rund 500 junge Baumsetzlinge. Fachmännische Unterstützung bekamen die Hobby-Gärtner*innen dabei von der Forstverwaltung. Die Einladung zur Baumpflanzaktion war ein Geschenk der Stadtwerke an ihre Kund*innen, die sich in den vergangenen eineinhalb für ein Ökostromangebot entschieden haben. Rund 200 der neuen Ökostromkunden nahmen die Einladung an und brachten gemeinsam mit ihren Familien und Freunden die Setzlinge in die Erde. Gepflanzt wurden die Sorten Stieleiche, Flatterulme, Schwarznuss, Wildapfel, Wildbirne, Winterlinde und Spitzahorn. Selbstbeschriftete Holzschilder helfen dabei, das eigene Bäumchen später im Wald wieder zu finden.

„Mit dem Bezug von Ökostrom haben sich unsere Kund*innen für ein umweltbewussteres Leben entschieden; es zeigt, dass ihnen der nachhaltige Umgang mit unserer Natur wichtig ist“, so Michael Homann, Vorsitzender Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe, der ebenfalls zum Spaten griff und einen Setzling einpflanzte.

Bäume binden klimaschädliches Kohlendioxid

Bäume können viele Jahrzehnte alt werden und so lange für gesunde Luft sorgen. Ihre Blätter geben Sauerstoff ab und nehmen Kohlendioxid (CO₂) auf. Jeder Hektar Wald bindet im Jahr rund zehn Tonnen CO₂. „Über die positive Resonanz auf unsere Einladung freue ich mich sehr“, so Iman El Sonbaty, Prokuristin und Bereichsleiterin für den Privatkundenvertrieb der Stadtwerke. „Unsere Ökostromkund*innen sind so gleich doppelt aktiv in Sachen Klimaschutz: Mit der Entscheidung für unseren CO2-frei produzierten Ökostrom und natürlich mit ihrem Baum. Jeder Beitrag zählt, um die Energiewende gemeinsam zu schaffen, ich bedanke mich ganz herzlich für das große Engagement.“

Die Baumpflanzaktion findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt: Über 13.000 Bäume in verschiedenen Karlsruher Waldgebieten haben die Stadtwerke mit ihren Kunden seit dem Jahr 2008 bereits aufgeforstet.

Bäume pflanzen für die Zukunft. Über 13.000 Bäume in verschiedenen Karlsruher Waldgebieten haben die Stadtwerke gemeinsam mit ihren Ökostromkundinnen und -kunden seit dem Jahr 2008 bereits aufgeforstet. Foto: Samuel Mindermann

Alle Informationen rund um die Baumpflanzaktion und wissenswerte Baumfakten gibt es im Internet unter

19.500 Ökostromkunden unterstützen die Umwelt

Seit der Einführung der Ökostrom-Angebote im Jahr 2007 haben sich schon viele Kund*nnen der Stadtwerke für Strom aus erneuerbaren Energien entschieden. Der Ökostrom der Stadtwerke Karlsruhe wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien erzeugt, ganz ohne klimaschädliche Emissionen. Seine Herkunft bestätigen das Gütesiegel ‚ok-power‘, das gemeinsam vom Öko-Institut und dem Hamburg Institut Research vergeben wird, sowie der TÜV Rheinland.

Baumpflanzaktion für Ökostrom-Kund*innen 2022

Bildergalerie anzeigen

Barrierefreie Einstellungen

Vorlesen
Aus
An
Mit Tastatur navigieren
Aus
An

Navigieren Sie mit der Tab-Taste durch die Seite

Schriftgrößen anpassen
Aus
An
Schwarz/Weiß Modus
Aus
An

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

loading