Stadtwerke überreichen Lastenrad an Lieferservice-Start-Up TheLocalOne

20.07.2021

„Absolut unterstützenswert“ findet Iman El Sonbaty, Bereichsleiterin Privatkundenvertrieb der Stadtwerke Karlsruhe, das neue Start-Up TheLocalOne und überreichte den jungen Unternehmern am Donnerstag ein Lastenrad für ihren umweltfreundlichen und ausschließlich lokalen Lieferservice. Nun ist das Team bereits mit zwei Rädern unterwegs. Tendenz steigend.

Startbereit für die erste Liefertour. Iman El Sonbaty und Tim Thumulka überreichen das Lastenrad der Stadtwerke an Jannik Nefferdorf (Mitte links) und Lukas Wagner (Mitte rechts) von TheLocalOne.
Startbereit für die erste Liefertour. Iman El Sonbaty und Tim Thumulka überreichen das Lastenrad der Stadtwerke an Jannik Nefferdorf (Mitte links) und Lukas Wagner (Mitte rechts) von TheLocalOne.

Wie wäre es, wenn der Lieferservice nicht im großen motorisierten Kastenwagen kommt, sondern umweltfreundlich wie CO2-neutral per Lastenrad? „Einfach mal ausprobieren“, sagten sich die drei Studenten Jannik Nefferdorf, Han Völker und Lukas Wagner des hiesigen Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und gründeten im Februar dieses Jahres das Start-Up TheLocalOne.

Ihr Unternehmenskonzept: Kunden befüllen über ein Onlineportal einen Warenkorb mit Produkten verschiedener lokaler Händler und Produzenten. Die Warenabholung bei den Händlern und die Anlieferung bei den Kunden geschehen ausschließlich mit dem Lastenrad. Dabei müssen die Lieferungen geschickt koordiniert und geplant werden.

„Unser Ziel ist, die Fahrtwege so kurz wie möglich zu halten und Routen bestmöglich zu optimieren, um die Lieferungen so effizient wie möglich zu gestalten. Wir bündeln daher Produktabholungen und -auslieferungen und sind nicht selten mit einem vollbeladenen Lastenrad mit einer Zulast von rund 150 Kilogramm unterwegs“, so Jannik Nefferdorf.

Rund 40 Karlsruher Einzelhändler machen derweil mit und bieten bereits über 550 Produkte auf der Seite www.thelocal1.de an. Der Fokus liegt auf Nahrungs- und Drogerieprodukten. „Schon jetzt haben wir zahlreiche Stammkunden, die den umweltfreundlichen Lieferservice sehr zu schätzen wissen“, freut sich Nefferdorf.

Die drei Gründer sind gleichzeitig auch die drei Kuriere, die das Lieferunternehmen am Laufen halten. Im Schnitt legen sie abwechselnd rund 30 Kilometer pro Tag mit ihrem bisher einzigen Lastenfahrrad zurück. Nefferdorf geht davon aus, dass die Bestellzahlen weiterhin zunehmen werden und sich somit die Strecke entsprechend erhöhen wird. „Dafür werden wir weitere Lastenräder benötigen und wir sind sehr dankbar, dass uns gerade jetzt am Anfang die Stadtwerke mit ihrem Lastenrad unter die Arme greifen.“

Letzteres ist für Iman El Sonbaty von den Stadtwerken eine Selbstverständlichkeit. „Wir finden die Idee des jungen Start-Ups absolut unterstützenswert! Sie ist ein Paradebeispiel für nachhaltige Mobilität in Karlsruhe und zeigt, wie wir Klimaschutz im Alltag umsetzen können. Gleichzeitig wird auch der Karlsruher Einzelhandel unterstützt. Da helfen wir sehr gerne!“

Schlüsselübergabe: Iman El Sonbaty, Stadtwerke Karlsruhe, überreicht den Schlüssel des Lastenrades der Stadtwerke an Lukas Wagner von TheLocalOne.
Schlüsselübergabe: Iman El Sonbaty, Stadtwerke Karlsruhe, überreicht den Schlüssel des Lastenrades der Stadtwerke an Lukas Wagner von TheLocalOne.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.