Herzwaffeln für einen guten Zweck

26.11.2020

Stadtwerke Karlsruhe unterstützen Kinderkrebshilfe mit Spendenaktion

Unter dem Motto „Von Herzen schenken“ möchten die Stadtwerke Karlsruhe den Menschen in Karlsruhe die Möglichkeit geben, Kindern in Not, aber auch sich selbst oder Anderen Herzenswünsche zu erfüllen.

Im Rahmen dieser Winteraktion verteilen die Stadtwerke an diesem Freitag von 13 bis 21 Uhr Herzwaffeln in einem Foodtruck vor dem Karlsruher Schaufenster am Marktplatz. Die warmen Leckereien gibt es gegen eine Spende von mindestens 1 Euro. Jeder ist natürlich herzlich eingeladen, gerne mehr zu spenden.

Diese eingenommenen Gelder kommen dem Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. (FUoKK) zu Gute, und helfen dabei, den kleinen Patienten die bestmögliche Betreuung zukommen zu lassen. Ziel ist es, nicht nur die Station mit den notwendigen medizinischen Geräten auszustatten, sondern auch den Kindern durch ein Schul- und Spielzimmer Abwechslung im Alltag zu bieten.

Gleichzeitig ist es auch wichtig, für das Thema zu sensibilisieren, denn jährlich erkranken über 30 Kinder in Karlsruhe und Umgebung neu an Krebs.

Von Herzen schenken

Den Auftakt machten die Stadtwerke bereits Anfang November mit einem Startkapital von 1.500 Euro. Mit Unterstützung von Karlsruher Persönlichkeiten, die für diese bis 6. Januar laufende Aktion die „Werbetrommel rühren“, hofft das Unternehmen auf ein kleines Weihnachtswunder mit vielen weiteren Spenden für die FUoKK.


Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.