Stadtwerke löschen Durst auf dem Friedrichsplatz

20.07.2022

Mit frischem Karlsruher Trinkwasser gegen die Hitze

Hitzegeplagte Besucher*innen der Innenstadt können in dieser Woche bis einschließlich Freitag, 22. Juli 2022, von 11 bis 18 Uhr ihren Durst kostenlos am Trinkwassermobil der Stadtwerke Karlsruhe auf dem Friedrichsplatz löschen. Das Karlsruher Trinkwasser ist der perfekte Durstlöscher, da es von erstklassiger Qualität, klimaneutral und gesund ist. „Wir als Stadtwerke Karlsruhe stehen auch in diesen heißen Tagen unseren Kund*innen und allen Karlsruher*innen als Energie- und Lebenspartner zur Seite und helfen mit einer herrlich kühlen Erfrischung - und zwar mit einer Kostprobe unseres eigenen Produkts. Schließlich ist unser Karlsruher Trinkwasser das Lebensmittel Nummer 1“, betont Iman El Sonbaty, Privatkundenverantwortliche bei den Stadtwerken. „Gleichzeitig ist dies symbolisch gesehen „nur“ eine kleine Kostprobe dessen, was wir als Energie- und Lebenspartner alles für unsere Kund*innen in der Fächerstadt und darüber hinaus im Hintergrund leisten. Wir freuen uns sehr, diese Aktion im Schulterschluss mit der City Initiative Karlsruhe und der Karlsruhe Tourismus GmbH anbieten zu können.“

„Schön, dass die Stadtwerke Karlsruhe unsere Idee, die Menschen bei brütender Hitze in der City mit kühlem Wasser zu erfrischen, spontan in die Tat umsetzen. So macht eine lebendige Partnerschaft Spaß und kommt allen Besucher*innen der Innenstadt zugute“, so Citymanager Frank Theurer, Geschäftsführer der City Initiative Karlsruhe (CIK). Auch Pascal Rastetter, Geschäftsführer der Karlsruhe Tourismus GmbH (KTG), bringt seine Freude über die Aktion zum Ausdruck: „Was für eine Hitze! Da sorgt eine kühle Erfrischung für Abhilfe. Wir sind froh den Menschen bei diesen Temperaturen mit einer kleinen Erfrischung etwas Gutes tun zu können. Die gemeinsamen Kooperationen mit der CIK und den Stadtwerken sind für uns und unsere Kund*innen immer ein toller Mehrwert. Und letztendlich steht Tourismus immer für Lebensqualität und ist sowohl für Gäste als auch für Einheimische ein toller Effekt.“

Stadtwerke-Marketingleiter Tim Thumulka, Citymanager und CIK-Geschäftsführer Frank Theurer und KTG-Geschäftsführer Pascal Rastetter erfrischen sich am Trinkwassermobil mit gekühltem und mit Kohlesäure versetzten Karlsruher Trinkwasser.

Das Trinkwassermobil der Stadtwerke Karlsruhe ist schon seit über drei Jahrzehnten im unermüdlichen Einsatz. Bei Sportveranstaltungen, Festen oder in Freibädern verteilten die Stadtwerke schon unzählige Kostproben des kühlen Getränks an durstige Passant*innen und Sportler*innen. Das Gefährt wurde natürlich im Laufe der Jahre ausgetauscht und modernisiert. Der ursprüngliche Gedanke blieb jedoch stets erhalten: Die sehr gute Qualität des Karlsruher Trinkwassers bekannt machen und für das kühle Nass als Durstlöscher werben. Heute wichtiger denn je, denn der Verzicht auf Plastikflaschen und das Zurückgreifen auf das jederzeit griffbereite Qualitätsprodukt aus dem Hahn schont die Umwelt, das Klima und dein eigenen Geldbeutel. Die Stadtwerke Karlsruhe liefern im Übrigen als erster Wasserversorger in Deutschland ein vollständig klimaneutrales Trinkwasser. Das heißt, die komplette Wasserversorgung von der Grundwasserförderung bis zur Abgabe des Trinkwassers an die Kund*innen kommt ganz ohne schädliche Treibhausgas-Emissionen aus.

Barrierefreie Einstellungen

Vorlesen
Aus
An
Mit Tastatur navigieren
Aus
An

Navigieren Sie mit der Tab-Taste durch die Seite

Schriftgrößen anpassen
Aus
An
Schwarz/Weiß Modus
Aus
An

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

loading