Stadtwerke suchen Klimaheldinnen und Klimahelden 2.0

10.06.2021

Nach ihrer erfolgreichen Klimahelden-Aktion im vergangenen Jahr kooperieren die Stadtwerke Karlsruhe in diesem Jahr mit dem Radiosender „die neue welle“ und IKEA Karlsruhe. Gemeinsames Ziel der drei Unternehmen ist es, Karlsruhe und die Region durch viele kleine Klima- und Umweltprojekte lebenswerter zu machen.

Gesucht werden nachhaltige Projekte in der Region, die sich positiv auf Klima, Umwelt und Ressourcen auswirken. Sowohl Vereine, Schulen und Kindergärten als auch Privatpersonen und Unternehmen aus Karlsruhe und der Region können mitmachen.

Der erste Platz ist mit 3.000 Euro dotiert, der zweite Platz mit 2.000 Euro und der dritte Platz mit 1.000 Euro. Zudem erhalten die Projekte mediale Unterstützung und eine Bekanntheitssteigerung. So können gute Beispiele ein Zeichen setzen und Nachahmerinnen und Nachahmer finden.
Interessenten können sich bis zum 18. Juni 2021 über die Internetseite des Radiosenders „die neue welle“  mit ihren Ideen bewerben.

Klima- und Umweltprojekte gesucht
Gesucht werden kleine und große Projekte und Aktionen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten aus den Bereichen Klimaschutz, Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Iman El Sonbaty von den Stadtwerken ist bereits jetzt gespannt auf die neuen Ideen aus dem Karlsruher Raum. „Auch in diesem Jahr freuen wir uns schon sehr auf neue inspirierende Projekte und ermutigen jeden mitzumachen.“ Im vergangenen Jahr saß sie selbst in der Jury und war begeistert über die vielen spannenden Ideen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

2020 nahmen 66 Projekte an der Aktion der Stadtwerke teil. Gewonnen hat das Schülerprojekt Lessing-for-future-AG mit dem Vorhaben, durch eine durchdachte Schulhofbegrünung die Artenvielfalt von Pflanzen und Insekten auf dem Schulhof zu unterstützen und das Mikroklima zu optimieren. Den zweiten Platz belegte die Luftsportgemeinschaft Rheinstetten. Der Verein hat das Ziel, seine herkömmliche Schleppwinde mit Verbrennungsmotor gegen eine klimafreundlichere Elektrowinde einzutauschen. Platz 3 ging im vergangenen Jahr an den Frauenfußballverein SSV Waghäusel. Die Fußballfrauen tauschten die alten Halogenstrahler ihrer Flutlichtanlage gegen eine energiesparende LED-Beleuchtung ein. Alle 66 Projekte aus dem Vorjahr können unter klima.stadtwerke-karlsruhe.de angesehen werden.

Klimaheldinnen und Klimahelden gesucht! Stadtwerke Karlsruhe, IKEA Karlsruhe und der Radiosender „die neue welle“ unterstützen gemeinsam nachhaltige Projekte in der Region, die sich positiv auf Klima, Umwelt und Ressourcen auswirken.
Klimaheldinnen und Klimahelden gesucht! Stadtwerke Karlsruhe, IKEA Karlsruhe und der Radiosender „die neue welle“ unterstützen gemeinsam nachhaltige Projekte in der Region, die sich positiv auf Klima, Umwelt und Ressourcen auswirken.

Hintergrund
IKEA und die Stadtwerke Karlsruhe sind seit vielen Jahren im deutschlandweiten Exzellenznetzwerk "Klimaschutz-Unternehmen" vertreten (www.klimaschutz-unternehmen.de). Ziel des Netzwerkes ist es, gute Beispiele des Klimaschutzes zu entwickeln, umzusetzen und zu verbreiten.
Aus dem gemeinsamen Netzwerk heraus entstand die Idee, die Aktion Klimaheldinnen und Klimahelden 2.0 in diesem Jahr als Partner gemeinsam mit der Neuen Welle durchzuführen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.