Die Stadtwerke Karlsruhe - Energiepartner der Region

Die Versorgung der Karlsruher Bürger mit Energie und Trinkwasser ist unsere Aufgabe. Wir bewältigen Sie gemeinsam mit unserem Partner, der EnBW Energie Baden Württemberg AG. Mit unserer vielfältigen Angebotspalette und unserem starken Engagement für die Region verstehen wir uns als Energie- und Lebenspartner für unsere Kunden in Karlsruhe und deutschlandweit.

Besser versorgt, weiter gedacht.

Unsere Produkte machen das Leben leichter. Licht, Wärme, Kühle, Frische, Sauberkeit, Unterhaltung, Entspannung, Kunstgenuss, Information, Arbeitserleichterung: Alles ist jederzeit im Handumdrehen oder per Knopfdruck verfügbar - dank Strom, Erdgas, Trinkwasser und Fernwärme, die angenehm unauffällig per Leitung ins Haus kommen.

Über 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen bei den Stadtwerken Karlsruhe dafür, dass die Kunden in Karlsruhe und der Region diesen Service möglichst ungestört genießen können.

Wir sind in Karlsruhe zu Hause. Das verpflichtet uns in besonderem Maße zur Garantie der Versorgungssicherheit ebenso wie zum Umweltschutz. Mit Umsatzerlösen in Höhe von über 600 Millionen Euro und Investitionen von rund 74 Millionen Euro trägt der Stadtwerke-Konzern maßgeblich zur Wirtschaftskraft von Karlsruhe bei.

90.000 Karlsruher Haushalte heizen mit Erdgas, 40.000 mit Fernwärme, die zu über 90 Prozent aus Abwärme und Kraft-Wärme-Kopplung stammt. 190.000 Stromkunden können sich auf die Stadtwerke als zuverlässigen Energieversorger verlassen. Das Trinkwasser für 400.000 Menschen in der Region ist von bester Qualität und ein erfrischender Durstlöscher. Verschiedene Dienstleistungen und Angebote sind vielversprechende neue Geschäftsfelder. Investitionen in erneuerbare Energien und der Ausbau der Fernwärme sind Karlsruher Beiträge zur Energiewende.

Zahlen, Daten, Fakten 2020

Strom

Strom

1,90

TWh
Vertriebsabgabe

Erdgas

Erdgas

1,65

TWh
Vertriebsabgabe

Wasser

Wasser

25

Mio m³
Abgabemenge an Kunden

Fernwärme

Fernwärme

0,84

TWh
Vertriebsabgabe

Beschäftigte

Beschäftigte

1.154

inkl. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH

Die Geschäfts­­leitung

Michael Homann Zu Kontakten hinzufügen
Vorsitzender der Geschäftsführung
Technischer Geschäftsführer

Unsere Unternehmensleitlinien

Mit den Unternehmensleitlinien will die Geschäftsleitung allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke Karlsruhe und auch allen Interessierten die Grundsätze, Zielsetzung und Kultur des Unternehmens vermitteln. Die Stadtwerke Karlsruhe haben diese Unternehmensleitlinien nach einem Diskussionsprozess beschlossen. Sie vermitteln unsere Überzeugungen, die uns in der Vergangenheit begleitet haben, für die Zukunft gültig und von den Grundsätzen der Nachhaltigkeit geprägt sind. Sie bilden die Grundlage für unser unternehmerisches Handeln.

Unternehmensgruppe

Beteiligungen und Tochterunternehmen

Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe

100 %

SWK Regenerativ Verwaltungs GmbH, Karlsruhe

100 %

KES - Karlsruher Energieservice GmbH, Karlsruhe

50 %

KEK Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur gGmbH, Karlsruhe

50 %

SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe

100 %

BES - Badische Energie-Servicegesellschaft mbH

66 %

Onshore Bündelgesellschaft 2 GmbH, Karlsruhe

50 %

TelemaxX Telekommunikation GmbH, Karlsruhe

42,045 %

PS Project Systems GmbH & Co. KG - Projekt Karlsruhe West, Neumünster

40 %

Zweckverband für die Wasserversorgung des Hügellandes zwischen Alb und Pfinz

33,87 %

Netzeigentumsgesellschaft Rheinstetten GmbH & Co. KG, Rheinstetten

24,50 %

SWK Regenerativ GmbH Co. KG Solarpark I, Karlsruhe

14,33 %

Windpool GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

12,50 %

Holding

Straßenbeleuchtung

Platz der Grundrechte mit Leuchtsteinen

Beleuchtungs-Service für Straßen, Wege, Plätze: Die Abteilung Straßenbeleuchtung der Stadtwerke Karlsruhe betreibt rund 41.000 Leuchten über 55.000 Lampen und sorgt so für die nächtliche Sicherheit auf über 700 Kilometern Karlsruher Straßen.
Dafür stehen fachlich hochqualifizierte Mitarbeiter mit modernsten Fahrzeugen und Geräten zur Verfügung. Mit ausgereifter Leuchten- und Lampentechnik wird die Straßenbeleuchtung umweltschonend, energiesparend und effizient betrieben. 

Leitprojekt Lichtplan: Mitarbeiter der Straßenbeleuchtung sind auch im Leitungsteam des so genannten Lichtplans vertreten: Das Aufgabenspektrum der Beleuchtung im öffentlichen Raum hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich gewandelt. Die Funktion städtischen Lichts reicht von der Orientierungshilfe bei Dunkelheit über die Gewährung von (Verkehrs-) Sicherheit bis hin zur Erfüllung gestalterischer Aufgaben im Stadtbild bei Nacht. Zudem müssen Beleuchtungsanlagen heutzutage unter Berücksichtigung ökonomischer, energetischer und umweltrelevanter Kriterien erstellt und betrieben werden. Zur Bewältigung und Koordination dieser Ansprüche hat die Stadt Karlsruhe einen Lichtplan erarbeitet.

55.618

Leuchtmittel erhellen die Stadt Karlsruhe, davon sind bereits 26.007 LED-Lampen*

Defekte Straßenlampen können Sie hier melden:

Abteilung Straßenbeleuchtung
Telefon: 0721/ 599 - 42 66
außerhalb der Bürozeiten: 0721/599-0
oder per E-Mail lmpnfhndrstdtwrk-krlsrhd

Mit der App KA-Feedback können Sie ebenfalls Beleuchtungsstörungen melden. Über die App können Sie uns auch ein Foto und genaue Standortdaten bequem übermitteln. Alle Infos zur App Ka-Feedback

*Stand Januar 2020

Einkauf und weitere Partnerinformationen

Hier finden Sie einen Überblick über unsere kommerziellen Geschäftsbedingungen
Unter Partnerinformationen finden Sie wichtige Informationen und Downloads für Lieferanten, Baufirmen, Installateure und die Marktkommunikation. 

Weitere Infos

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.