Leichter Chlorgeruch im Trinkwasser möglich

12.08.2019 | Am 19. August kann das Trinkwasser auf Grund von Wartungsarbeiten einen leichten Chlorgeruch aufweisen

Als Wasserversorger sind die Stadtwerke Karlsruhe verpflichtet, regelmäßig die Leistungsfähigkeit ihrer Chor-Desinfektionsanlagen zu überprüfen. Entsprechende Wartungsarbeiten finden am Montag, 19. August, statt. An diesem Tag wird die Chlordo-sierungsanlage im Hochbehälter Luß testweise in Betrieb genommen und die Chlorung Richtung der Hochbehälter Hohenwettersbacher Weg und Geigersberg geprüft. Aus diesem Grund kann das Trinkwasser im Versorgungsbereich Durlach vorübergehend einen leichten Chlorgeruch aufweisen. Dies sollten insbesondere Aquarianer beachten.


Das Trinkwasser ist selbstverständlich weiterhin bedenkenlos trinkbar und bekömmlich. Die hervorragenden Qualitätseigenschaften des Trinkwassers werden durch die Wartungsmaßnahmen nicht beeinträchtigt. Für Rückfragen ist die Abteilung Trinkwasser-Qualitätssicherung unter der Telefonnummer 0721/599-3210 erreichbar.

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten (Schriftarten, Karten, Videos, Analysetools). Mit Ihrer Zustimmung sorgen Sie dafür, dass alle Inhalte korrekt dargestellt werden und helfen uns dabei, unser Internetangebot stetig zu optimieren.