Baumpflanzaktion |- 100% von hier

Klimaschutz beginnt zu Hause – mit unseren Ökostromangeboten NaturStrom und NaturStrom online. Zu 100 % aus Wasserkraft erzeugt, ganz ohne umwelt- oder klimaschädliche Emissionen. Außerdem pflanzen wir mit jedem neuen Kunden einen Baum. Jeder Hektar Wald bindet im Jahr rund zehn Tonnen des klimaschädlichen Gases. Seit 2008 leisten wir mit unserer ins Leben gerufenen Baumpflanzaktion einen weiteren Beitrag zur CO2 Reduktion in und für Karlsruhe.

Aktion

Aktion


Jedes Frühjahr pflanzen wir gemeinsam mit unseren neuen Ökostrom-Kunden Bäume in Karlsruhe.

Historie

Historie


Seit Beginn der Aktion haben wir bereits gemeinsam mit unseren Kunden 3.200 Bäume in Karlsruhe gepflanzt.

Baumfakten

Baum-Fakten


Bäume wandeln nicht nur Kohlendioxid in Sauerstoff um, sie sind auch noch aus ganz anderen Gründen sehr bemerkenswert.

Galeri

Galerie


In unserer Bildergalerie finden Sie Fotos zu den letzten Aktionen.

 
 
 

Wollen auch Sie einen Beitrag für die Umwelt leisten?

Dann entscheiden Sie sich noch heute für eines unserer Ökostromangebote NaturStrom oder NaturStrom online. Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zur CO2-Reduktion direkt hier vor Ort.

 
 

Aktion

 
 
 
 

 
 
 
 
 

Jedes Frühjahr pflanzen wir gemeinsam mit unseren neuen Ökostrom-Kunden Bäume in Karlsruhe.

Wir zählen bereits 8.200 Kunden, die sich seit Einführung der Ökostrom-Angebote im Jahr 2007 für unseren Stromtarif aus erneuerbaren Energien entschieden haben und mit denen wir bisher mehr als 3.200 Bäume gepflanzt haben.

Ökostrom der Stadtwerke Karlsruhe ist doppelt gut für das Klima. Unser Ökostrom wird aus 100 % Wasserkraft, ganz ohne umwelt- oder klimaschädliche Emissionen erzeugt. Dadurch verringert sich das CO2 in der Atmosphäre, da jeder neu gepflanzte Baum klimaschädliches Kohlendioxid bindet.

Um eine genaue Aussage zu treffen, wie viel CO2 ein Baum bindet, bedarf es einer genauen Messung. Basierend auf die durchschnittlich gebundene Kohlendioxid-Menge eines Baumes in seinem Lebenszyklus, speichert schätzungsweise ein Hektar Wald pro Jahr ca. zehn Tonnen CO2.

Möchten Sie auch einen Beitrag zum Umweltschutz in Karlsruhe leisten? Dann schließen Sie unseren NaturStrom-Tarif ab und wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Baumpflanzaktion ein.

 
Karlsruhe Stadtgebiete Baumpflanzaktion
 
 

Historie

 
 
 
 

 
 
 
 
 

4.700

 
 

Bäume gepflanzt

70

 
 

Tonnen CO2 gebunden

 

Seit Beginn der Aktion haben wir bereits gemeinsam mit unseren Kunden 3.200 Bäume in Karlsruhe gepflanzt.

Wir haben bisher etwa sieben Hektar Fläche gemeinsam bepflanzt. Das entspricht etwa einer Größe von zehn Fussballfeldern. Unsere Baumpflanzaktionen haben dafür gesorgt, dass wir den Wald der Zukunft mit der überwiegenden Pflanzung von Eichen sehr hochwertig gestalten. Diese sind extrem langlebig, haben eine Vielzahl positiver ökologischer Funktionen und sind auch für den Erholungswald sehr gut geeignet. Sehen Sie hier, wo bereits unsere Ökowälder entstanden sind:

 
 
 
 
 
 
 

Baum-Fakten

 
 
 
 

 
 
 
 
 

Bäume sind die am längsten lebenden Organismen auf der Erde und sterben niemals altersbedingt.

2.000 l Wasser trinken Bäume pro Jahr.

25 % weniger Energiekosten. Durch das gezielte Pflanzen von Bäumen und Sträuchern können Sie Ihre Energiekosten um bis zu 25 % senken. Sie spenden im Sommer nicht nur Schatten, sondern dienen auch im Winter als Windschutz.

Kommunikation. Bäume können kommunizieren und sich gegen angreifende Insekten verteidigen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Bäume ihre Blätter mit Chemikalien namens Phenole überschwemmen können, wenn die Insekten ihren Überfall beginnen. Sie können auch eine Gefahr für andere Bäume signalisieren, damit sie sich selbst verteidigen können.

Bäume verbessern das Klima. Ein Baum kann bis zu 48 Pfund Kohlendioxid pro Jahr absorbieren und kann eine Tonne Kohlendioxid bis zum Alter von 40 Jahren absondern.

Bäume können Ihnen helfen, den Weg zu finden, wenn Sie sich im Wald verirrt haben. Im nördlich gemäßigten Klima wächst Moos auf der nördlichen Seite des Baumstammes, wo es mehr Schatten gibt. Auch die Ringe eines Baumes können Ihnen die richtige Richtung weisen. Wenn Sie in der nördlichen Hemisphäre sind, können Sie sehen, dass die Ringe des Baumes auf der Südseite etwas dicker werden, da sie mehr Licht empfangen. In der südlichen Hemisphäre ist das Gegenteil der Fall. Hier sind die Ringe auf der Nordseite dicker.

6/7 Kontinente. Kiefern wachsen auf sechs von sieben Kontinenten, wobei nur die Antarktis fehlt.

Bäume senken durch Verdampfen von Wasser in ihren Blättern die Lufttemperatur.

Bäume verbessern die Wasserqualität durch Verlangsamung und Filterung von Regenwasser und schützen Aquifere und Wassereinzugsgebiete.

Die verschiedenen Teile eines Baumes wachsen zu verschiedenen Zeiten während des ganzen Jahres. Typischerweise erfolgt der größte Teil des Blattwachstums im Frühjahr, gefolgt von Stammwachstum im Sommer und Wurzelwachstum im Herbst und Winter.

Es gibt 90 Milliarden Bäume in Deutschland.

 
 
 

Galerie

 
 
 
 

 
 
 
 
 

Baumpflanzaktion für Ökostromkunden 2018

 
 

Baumpflanzaktion für Ökostromkunden 2017

 
 

Baumpflanzaktion für Ökostromkunden 2016

 
 

Service-Rufnummer

Hotline:

0800 200 300 6

 
 
 

Entstörungsdienste (Info):

0721 599 - 12   Gas + Wasser
0721 599 - 13   Strom
0721 599 - 14   Fernwärme

 

Auszeichnungen

 
 
Umweltpreis Baden-Württemberg
emas
Tüv Nord
TOP-Lokalversorger Strom & Gas
Ok Power
 
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen