Wasswerwerk Mörscher Wald| Neubau 2018-2021

Das Jahrhundertprojekt sichert Trinkwasserversorgung langfristig

Die Stadtwerke Karlsruhe werden ihr Wasserwerk Mörscher Wald in den kommenden Jahren (2018-2021) nach modernsten technischen Standards komplett neu errichten. Der Neubau des 70 Jahre alten Werkes erfolgt auf einem direkt angrenzenden Grundstück.

Die Stadtwerke sichern mit diesem Jahrhundertprojekt die Trinkwasserversorgung der Stadt Karlsruhe und der mitversorgten Gemeinden im Umland für nachkommende Generationen. Das Wasserwerk Mörscher Wald versorgt unter anderem die Rheinstettener Bürger in den Ortsteilen Mörsch, Forchheim und Silberstreifen sowie weitere Gebiete mit Trinkwasser.

Planung: Ansicht des neuen Werks von Süden 
Planung: Ansicht des neuen Werks von Süden
 

Visualisierung

Animierter Rundgang durch das künftige Werk

Intro zum neuen Wasserwerk


 

Meilensteine

Februar 2018: Wasserrechtliche Genehmigung erteilt

Das Regierungspräsidium hat den Stadtwerken Karlsruhe die wasserrechtliche Bewilligung zur Grundwasserentnahme im Wasserschutzgebiet Mörscher Wald für die kommenden 30 Jahre erteilt. Weiterlesen im Pressetext vom 2. März

Februar 2018: Baufeldfreimachung

Die Stadtwerke beginnen im Februar mit der Baufeldfreimachung - das sind zunächst Fällungs- und Rodungsarbeiten, welche außerhalb der Vegetationszeit erfolgen müssen.

Im Anschluss wird die Baustelleneinrichtung für die gesamte Baumaßnahme bis zur Inbetriebnahme des Werkes bereitgestellt. Im Sommer 2018 starten die Stadtwerke mit Erd-, Rohrleitungs- und Rohbauarbeiten. Der auf der Baufläche zu fällende Baumbestand wird nach der Inbetriebnahme des neuen Wasserwerks und Rückbau des alten Werks durch einen hochwertigen Eichenwald ersetzt. Die Arbeiten im Wasserschutzgebiet (Wasserschutzzone I) und im Natura 2000-Gebiet unterliegen strengen Sicherheitsvorschriften und Umweltauflagen, auf deren Einhaltung die Stadtwerke sowie die beteiligten Firmen generell sehr sorgfältig achten.

Mai/Juni 2018: Start der Bauarbeiten

Das Baufeld ist nun vorbereitet. Die Erd-, Rohrleitungs- und Rohbauarbeiten können beginnen.

28. Juni 2018 Spatenstich zum Neubau

Mit einem Spatenstich feiern die Stadtwerke gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Regierungspräsidentin Nicolette Kressl, Erster Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz, Rheinstettens OB Sebastian Schrempp sowie beteiligten Planern, Baufirmen, Architekten und Mitarbeitern den Baubeginn des neuen Wasserwerks Mörscher Wald. Damit ist der Start des Jahrhundertprojekts für die Trinkwasserversorgung offiziell eingeläutet. Pressetext lesen

Spatenstich

August bis Dezember 2018: Die Bauarbeiten schreiten voran

Im August konnten die bauvorbereitenden Maßnahmen abgeschlossen werden und die neuen Versickerungsbecken in Betrieb genommen werden. Nachdem dann im September die Erdarbeiten begonnen hatten, konnte im Oktober bereits die Bodenplatte auf der Baugrube fertig gestellt werden. Im November standen Rohrleitungsarbeiten an.

Das Video zeigt die Entstehung der Bodenplatte des Netzpumpenwerkes:


Rohrleitungsarbeiten 
Rohrleitungsarbeiten
Bodenplatte 
Bodenplatte
 

Winter auf der Baustelle


Die Baustelle von oben im Frühjahr 2019


April 2019: Reinwasserpumpenwerk

Das Video zeigt im Zeitraffer den Bau des Reinwasserpumpenwerks.


 

Service-Rufnummer

Zentrale
Hotline Info

0721 / 599-0
0800 200 300 6

 
 
 

Entstörungsdienste Info

0721 599 - 12   Gas*
0721 599 - 13   Strom*
0721 599 - 14   Fernwärme
0721 599 - 1155 Wasser

 

Auszeichnungen

 
 
Umweltpreis Baden-Württemberg
emas
Tüv Nord
Ok Power
 
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen