Einfach losrollen und doppelt gefördert werden

21.07.2020 | Sommeraktion und Aktionsstände zum Thema Elektromobilität

Wer sich noch vor August zum Kauf eines Lastenfahrrades mit Elektroantrieb oder eines E-Rollers entschließt, der kann bei den Stadtwerken einen Zuschuss von bis zu 570 Euro beantragen.
Das Unternehmen möchte mit der Förderung insbesondere einen Anreiz für die Bürgerinnen und Bürger schaffen, die über den Sommer in diesem Jahr nicht verreisen und daher viel vor Ort unterwegs sind.

Gefördert werden alle Stromkunden der Ökostromtarife NaturStrom, NaturStrom online und BadnerStrom natur. Da Elektromobilität nur dann Sinn macht, wenn zum Aufladen Ökostrom eingesetzt wird, koppeln die Stadtwerke ihre Förderprogramme an ihre entsprechenden Tarife.

Aktionsstände im Stadtgebiet mit Verlosung eines E-Rollers
An mehreren Tagen informieren die Stadtwerke direkt vor Ort mit ihrem Aktionsstand und stehen für alle Fragen rund um die Elektromobilität zur Verfügung:

  • Donnerstag, 23.07.2020, Friedrichsplatz, 11-18 Uhr
  • Freitag, 24.07.2020, Wochenmarkt Stephansplatz, 8-14 Uhr
  • Samstag, 25.07.2020, Postgalerie, 10-20 Uhr
  • Montag, 27.07.2020, Wochenmarkt Durlach, 8-14 Uhr


Foto: CitySeg

Probefahrten nach Terminvereinbarung
Wer die Elektromobilität live erleben möchte, kann an den Aktionsständen der Stadtwerke bei ihrem Partner CitySeg einen Termin zur Probefahrt vereinbaren.

Um die Karlsruher Verkehrswende aktiv mitzugestalten, engagieren sich die Stadtwerke Karlsruhe seit vielen Jahren im Bereich der umweltschonenden Elektromobilität und bieten verschiedene Förderprogramme sowie Lösungen rund um die Ladeinfrastruktur an.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website so angenehm wie möglich zu machen! Daher freuen wir uns über Ihr Einverständnis, um der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Cookies von Drittanbietern können auch werden.
Sie können Ihre Cookie Einstellung jederzeit ändern.