Karlsruher Trinkwasserbar|
spart Geld und macht Flaschen überflüssig

Es ist schon da. Sie müssen es nicht kaufen, nicht schleppen, nicht lagern und hinterher auch keine Flaschen entsorgen. Die Trinkwasserbar nutzt bestes, frisches, reines Trinkwasser ganz einfach von Ihrem Wasseranschluss. Zu einem konkurrenzlos günstigen Literpreis. Mit der Karlsruher Trinkwasserbar sparen Sie
viel Geld und Arbeit.

Ideal für Mitarbeiter, Kunden und Besucher

Die Trinkwasserbar ist ein Wasserspender mit Festwasseranschluss für Unternehmen, Büros, Schulen, Gastronomie, Krankenhäuser und Arztpraxen und versorgt bis zu 100 Menschen. Sie liefert gekühltes stilles oder kohlensäurehaltiges Wasser. Kohlensäuregehalt, Wassertemperatur und Portionierung lassen sich bei der Trinkwasserbar individuell einstellen.

Günstiger als Flaschen

Ein Liter bestes Trinkwasser kostet 0,2 Cent. Für einen Liter Mineralwasser zahlt man etwa 20 bis 60 Cent. Und Wasserflaschen müssen Sie transportieren und wieder zurückbringen. Das Beste: Trinkwasser wird nie leer. Es ist immer für Sie da.

Hygienisch, Tropfen für Tropfen

Die Karlsruher Trinkwasserbar arbeitet mit einem 3-Stufen-Schutz-Hygiene-System und erfüllt selbst die strengen Standards für Krankenhäuser. Das kann man von Gallonenwasser, das teilweise sehr lange offen ist, nicht unbedingt behaupten.

Höchste Trinkwasserqualität

Karlsruher Trinkwasser ist das am besten überwachte Lebensmittel überhaupt. Damit ist es dem üblichen Mineralwasserangebot in Qualität und Hygiene deutlich überlegen. Es stammt aus den Tiefbrunnen in den Wäldern rund um Karlsruhe. Natürlich gefiltert und mineralisiert ist Karlsruher Trinkwasser reich an Calcium (112 mg/l) und Magnesium (9,5 mg/l).

Unser Angebot: rundum sorglos sparen

  • Bereitstellung Trinkwasserbar
  • Unterschrank für Kohlensäureflaschen
  • Montage
  • Wartung inkl. Filterpatronenwechsel alle sechs Monate
  • Störungsdienst
  • Beratung, Planung, Lieferung, Inbetriebnahme

Gesamtpreis:

Ab 139 €/Monat zzgl. MwSt.

 

Häufige Fragen

Welche technischen Voraussetzungen gilt es zu beachten?

  • Stromanschluss 230 Volt, 16 Ampere
  • Wasseranschluss mit Geräteventil (1/2 Zoll)
  • Bei Bedarf Abwasseranschluss maximal 1,5 Meter vom Gerät entfernt. Alternativ funktioniert eine Tropfschale auch gut.

Was muss der Mieter bereitstellen?

  • Kohlensäureflasche (eine 10-Kilo-Flasche reicht für 1700 bis 2000 Liter prickelndes Trinkwasser)
  • Trinkbecher je nach Bedarf (ab ca. 90 € für 5000 St.)

Welche Maße hat die Karlsruher Trinkwasserbar?

Die Karlsruher Trinkwasserbar erhalten Sie auf Wunsch als Standardgerät mit dem abgebildeten Unterschrank, der die Kohlensäureflaschen aufnimmt (BHT 27 x 140 x 51 cm). Oder Sie verwenden platzsparend nur den oberen Teil als Auftischgerät (27 x 51 x 51 cm).

 

Vorteile der Trinkwasserbar

  • höchste Trinkwasserqualität
  • konkurrenzlos günstig mit 0,2 Cent pro Liter
  • Ersparnis bei 30 Litern/Tag ca. 200 Euro/Monat
  • kein Flaschen- sowie Pfandprozedere
  • edle Optik
  • spart Logistik- und Lagerkosten
  • erfüllt höchste Hygienestandards
  • umweltfreundlich, da kein Verpackungs- und Transportaufwand
  • für jeden Geschmack: still oder sprudelnd
  • gekühlt oder ungekühlt
 

Weitere Infos

Karlsruher Trinkwasserbar

Vertrieb Gewerbekunden 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten (Schriftarten, Karten, Videos, Analysetools). Mit Ihrer Zustimmung sorgen Sie dafür, dass alle Inhalte korrekt dargestellt werden und helfen uns dabei, unser Internetangebot stetig zu optimieren.