Förderprogramm Brennstoffzellenheizung

 

Jetzt 2000 Euro sichern!

Mit einer Brennstoffzellenheizung von den Stadtwerken Strom und Wärme selbst machen,
sparen und 2.000 Euro Förderung mitnehmen.

Wozu kaufen, wenn man es selbst machen kann?

Mit einer Brennstoffzellenheizung erzeugen Sie Strom, den Sie vorrangig selbst nutzen. Die Abwärme, die dabei entsteht, fließt in Ihr Heizungssystem und heizt Ihr Gebäude. Brauchen Sie mehr Strom als Sie gerade erzeugen, werden Sie automatisch vom Stromnetz versorgt. Erzeugen Sie zu viel, wird er ins Netz eingespeist und Sie erhalten die festgeschriebene Vergütung. Sie sparen nicht nur Geld, Sie machen sich auch unabhängiger und schonen das Klima.

Ab wann ist das wirtschaftlich?

Je länger die Laufzeiten, desto wirtschaftlicher ist es für Sie.
Im Klartext: Eine Brennstoffzelle rechnet sich umso schneller, je
kontinuierlicher Ihr Wärme- und Strombedarf ist.
Als erste Faustregel gilt: Ab 4.000 Vollbenutzungsstunden läuft eine Brennstoffzellenheizung wirtschaftlich. Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne eine Wirtschaftlichkeitsrechnung.

Vorteile Brennstoffzellenheizung

  • hoher Wirkungsgrad durch effiziente Brennstoffausnutzung
  • aktiver Beitrag zur CO2-Einsparung
  • erhöhte Energieautarkie
  • 2.000 Euro Förderung
  • mögliche staatliche Förderungen von über 9.000 Euro
  • Befreiung von der Energiesteuer für das Erdgas
    (aktuell 0,55 Cent/kWh)
  • Sie erhalten 8,00 Cent/kWh KWK-Zuschlag für den einge-
    speisten Strom und 4,00 Cent/kWh KWK-Zuschlag für den
    selbst genutzten Strom (bis 60.000 Vollbenutzungsstunden)
  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen (EEWärmeG, EWärmeG)
 

Download

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind, und optionalen Cookies (z.B. für Analysen). Beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen ggf. nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können jetzt oder später festlegen, welche Cookies Sie zulassen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.