06.02.2012

Energiewende und ihre Konsequenzen

Vortragsabend der Stadtwerke Karlsruhe:

Energiewende und ihre Konsequenzen

Beim nächsten Vortragsabend der Stadtwerke Karlsruhe am Dienstag, 14. Februar, geht es um die Energiewende und ihre Konsequenzen. Der von der Bundesregierung beschlossene Umbau der Energieversorgung hin zu Erneuerbaren Energien wird nun umgesetzt. Diese Umsetzung ist komplex und anspruchsvoll. Dr. Peter Fritz, Leiter des KIT Zentrums Energie und Vizepräsident des Karlsruher Instituts für Technologie für die Bereiche Forschung und Innovation, stellt die verschiedenen Szenarien für die zukünftige Energieversorgung in Deutschland vor.

Anschließend zeigen Dipl.-Ing. Klaus Kiefer vom Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) und Dr. Thomas Schnepf von den Stadtwerken, was die Stadtwerke in Sachen Erneuerbare Energien und Klimaschutz bereits unternommen und noch vor haben. Die Referenten stellen auch Karlsruher Photovoltaikanlagen und die mit ihnen gewonnenen Erfahrungen vor und berichten über die Rentabilität sowie die Effizienz innovativer Solarmodule.

Der kostenfreie Vortragsabend in der Kundenberatung, Kaiserstraße 182, beginnt um 18 Uhr.

 
 
Aktuelles
Malwettbewerb 2014
Energie aus der Natur
1
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
2
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips