03.03.2011
(17.12.2010) Bürgermeister testen Elektromobilität

Mit dem Elektroauto unterwegs:

Im Rahmen des Projekts MeRegioMobil stehen den Stadtwerken Karlsruhe zehn smart fortwo electric drive zur Verfügung. Das erste dieser Fahrzeuge übergeben sie den Bürgermeistern im Rathaus: „Der hohe Standard der Elektromobile kann so im innerstädtischen Bereich erprobt werden“, erläutert Dr. Karl Roth, Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke die Initiative. Das Fahrzeug soll mit Ökostrom betrieben werden, so dass es nicht nur am Einsatzort emissionsfrei fährt, sondern seine Antriebsenergie generell umweltschonend erzeugt wird. „Dieser Elektro-Smart ist ideal für die Stadt und bietet Fahrspaß bei insgesamt null Emissionen, damit überzeugt er und gibt Vertrauen in die Antriebstechnik. Ein vollkommen neues Fahrgefühl“, so Dr. Karl Roth weiter. „Wir freuen uns sehr, über die Möglichkeit in Zukunft emissionsfrei in Karlsruhe unterwegs zu sein und das Fahrzeug zu testen! Neben dem attraktiven Öffentlichen Personennahverkehr in Karlsruhe bekommen wir nun auch die Chance, im Bereich Individualverkehr beispielhaft voranzuschreiten“, erklärt Erste Bürgermeisterin Margret Mergen.

Mit einer Reichweite von 135 km ist der Elektro-Smart das typische Zweitfahrzeug für die Stadt. Die Antriebstechnologie ist eine Lithium-Ionen Batterie mit sehr hoher Energiedichte. Sie befindet sich im Unterboden des Fahrersitzes, so dass der Innenraum vollständig erhalten bleibt. Die Ladedauer von 30 auf 80 Prozent Batteriekapazität beträgt cirka dreieinhalb Stunden. Die leere Batterie direkt aufzuladen, dauert nicht mehr als acht Stunden und ist damit über Nacht möglich. Die Unterhaltskosten liegen ungefähr 50 Prozent unter den Kosten für einen Smart mit konventionellem Antrieb.

Der Elektro-Smart dient zu Testzwecken und soll Aufschluss über das Nutzerverhalten, die Batterie sowie die Kommunikation zwischen dem Energieversorger und der speziellen MeRegioMobil-Ladesäule geben. Ab dem Jahr 2012 soll der Elektro-Smart dann als Serienfahrzeug vom Hersteller verkauft werden. Interessierte Stadtwerke-Kunden können aber schon jetzt mit einem der zehn Elektro-Smarts emissionsfrei durch Karlsruhe fahren, um selbst Erfahrungen mit der neuen, „grünen“ Technologie“ zu machen. Näheres erfahren Sie unter 599-1080.



 
 
Aktuelles
Malwettbewerb 2014
Energie aus der Natur
1
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
2
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips