03.02.2009
(02.02.2009) Renommierter Karlsruher Trinkwasserexperte feiert 65. Geburtstag

Am 2. Februar 2009 feiert der in Heidelberg geborene und in Karlsruhe aufgewachsene Professor Dr. Dietrich Maier seinen 65. Geburtstag. Prof. Maier ist Inhaber der Werner-von-Siemens-Medaille und machte mit zwei Büchern zum Thema Ozon und über 200 wissenschaftlichen Veröffentlichungen in allen Bereichen der Wasserversorgung international auf sich aufmerksam.

Die Länge der Liste seiner wissenschaftlichen Erfolge und Auszeichnungen ist deshalb überaus bemerkenswert, da sein Forschungsengagement immer Themen umfasste, die in der Wasserpraxis von Bedeutung waren. Hauptberuflich war der an der Universität Karlsruhe habilitierte Wissenschaftler von 1972 bis 1987 Leiter des Betriebs- und Forschungslabors der Bodensee-Wasserversorgung, bevor er zu den Stadtwerken Karlsruhe ging. Dort war er zunächst Chef der Wasserwerke und ab 1990 stellvertretender technischer Geschäftsführer. Seit seinem Ausscheiden bei den Stadtwerken im Jahr 2001 widmet er sich voll und ganz der Wasserforschung. 2002 erhielt er eine besondere Auszeichnung: Er wurde zum Ehrenpräsidenten der internationalen Arbeitsgemeinschaft Wasserwerke Bodensee-Rhein (AWBR) gewählt.

Aber nicht nur in seinem Fachgebiet hat sich Prof. Maier verdient gemacht, stets hat er sich auch um das Gemeinwohl und die Erhaltung von Kunstschätzen, die das Wasser zum Thema haben, bemüht. So gründete er 2004 die Europäische Brunnengesellschaft, die sich insbesondere um Brunnen und Denkmalschutz kümmert.

Ganz besonders hervorzuheben sind seine humanitären Hilfseinsätze in Südostasien und Afrika: 2004 leitete Prof. Maier eine Gruppe von Helfern in Sri Lanka, die nach der Tsunami-Katastrophe Hilfe beim Aufbau einer sicheren Trinkwasserversorgung geleistet haben. Ganz aktuell im Dezember 2008 brachte er zusammen mit einem befreundeten Wasserexperten eine Million Chlortabletten zur Wasseraufbereitung nach Simbabwe, um die dort grassierende Cholera-Epidemie einzudämmen.

 Prof. Dr. Dietrich Maier



 
 
Aktuelles
Malwettbewerb 2014
Energie aus der Natur
1
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
2
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips