12.01.2009
(12.01.2009) Kälte verursachte zahlreiche Wasserrohrbrüche
Alle Hände voll zu tun hatten die Monteure im Bereitschaftsdienst der Stadtwerke am Wochenende: Durch die extreme Kälte und die damit verbundenen Spannungen und Bewegungen im Erdreich, gab es zahlreiche Wasserrohrbrüche auch an Hauptleitungen. Betroffen war schon am Freitag die Hauptleitung im Weinweg vor Mann Mobilia, die auch am heutigen Montag durch die Baustellenabsicherung noch für Behinderungen sorgen wird.

Diesem Rohrbruch folgte am Freitag-Nachmittag ein Bruch eines weiteren Hauptstrangs in der Straße Im Winterrot in Palmbach. Am frühen Samstagmorgen um 5 Uhr wurde dann starker Wasseraustritt in der alten Weingartner Straße gemeldet. Ebenso war ein weiteres Team der Monteure in Jöhlingen und Wössingen im Einsatz.

In Grünwettersbach wurden am Sonntag gleich zweimal Wasserrohrbrüche gemeldet und der Bruch der Leitung in der Herrmann Schneider Allee werden viele Ausflügler bemerkt haben, da das Naturfreundehaus, das Clubhaus des Polizeisportvereines und weitere Bootshäuser in Rappenwört ohne Wasser waren.

Die Stadtwerke hatten am Wochenende, mit Blick auf die extreme Witterung, ihren Bereitschaftsdienst verdoppelt. Da viele Rohrbrüche bei dieser Kälte auch in der Nacht behoben werden mussten gab es starke körperlich Anforderungen an die Monteure und Baggerfahrer.

> Video-Clip ansehen

> Bildergalerie ansehen





 
 
Aktuelles
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
1
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
2
Veranstaltungskalender
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips