02.09.2008
(02.09.2008) Transparenter Energie- und Wasserverbrauch mit intelligenten Zählern
Die Kundenberatung der Stadtwerke Karlsruhe bietet am Donnerstag, 11. September, einen Vortragsabend über intelligente Zähler an. Mit dieser neuartigen Zählerart können Kunden der Stadtwerke zukünftig in einfacher Weise ihren Energie- und Wasserverbrauch kontrollieren.
 
Ab 18 Uhr stellt Erwin Ruoff, Leiter des Zähler- und Messmanagements der Stadtwerke, das innovative Pilotprojekt vor. Er erläutert die Vorteile und auch die infrastrukturellen Voraussetzungen, die für den Zählereinbau notwendig sind. Erfasst werden dann alle Verbrauchszähler für Strom, Wasser, Gas oder Fernwärme in einem Haushalt. Im Gegensatz zur jetzigen Jahresverbrauchsabrechnung, die dem Kunden lediglich einmal im Jahr zugestellt wird, bietet ihm der intelligente Zähler per Fernauslesung die Möglichkeit, Informationen über seinen Energie- und Wasserverbrauch täglich über das Internet abzurufen. So kann er mit Hilfe der gewonnen Informationen sein bisheriges Energie- und Wasserverbrauchsverhalten optimieren. Der Verbrauch wird transparenter und der Kunde kann zum Beispiel durch Austausch oder selteneren Einsatz eines verbrauchsintensiven Gerätes steuernd eingreifen.
 
Derzeit befindet sich das Projekt SPINOZA (Spartenintegrierte Online-Zählerfernauslesung) noch in der Testphase. Bei 100 Testhaushalten werden intelligente Zähler für alle Sparten eingebaut, im Anschluss daran wird die Software zur Datenauswertung erprobt. Es besteht noch die Möglichkeit, sich als Testhaushalt zu bewerben.
 
Der Besuch des Vortragsabends in der Kundenberatung, Kaiserstraße 182, ist wie immer kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



 
 
Aktuelles
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
1
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
2
Veranstaltungskalender
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips