19.03.2008
(16.01.2006) Heizungs-Check spart Energie und Geld

Nach dem Start der Infotour des Energiespar-Mobils, das noch bis Ende Januar an vielen Karlsruher Plätzen Halt machen wird, bietet das Unternehmen im Rahmen seiner Energiespar-Aktion jetzt zusammen mit der Karlsruher Innung für Sanitär, Heizung und Klima (SHK) einen Heizungs-Check zum Sonderpreis von 20 € an. Dabei nehmen Installateure von Fachfirmen die Heizungsregelung bei Erdgas-Kunden der Stadtwerke in der Fächerstadt und in Rheinstetten unter die Lupe und geben Tipps zu deren Optimierung. Die Stadtwerke bezuschussen diesen Heizungs-Check während der bis Ende März laufenden Aktion mit 15 Euro und übernehmen somit fast die Hälfte der regulären Kosten.

„Der Entwicklung weltweit steigender Energiepreise kann sich niemand entziehen, aber jeder Einzelne kann durch den sparsamen Umgang mit Energie entgegensteuern und dabei möchten die Stadtwerke helfen“, erläutert Dr. Thomas Unnerstall, Geschäftsführer für die Bereiche Vertrieb und Handel, den Hintergrund für das spezielle Angebot, das einen der Schwerpunkte der groß angelegten Energiespar-Aktion des Unternehmens bildet.

Der Heizungs-Check optimiert die Heizungsregelung

Bei Interesse am Heizungs-Check zum Sonderpreis gibt es von den Stadtwerken einen Gutschein, der bei einem an der Aktion teilnehmenden SHK-Betrieb eingelöst werden kann. Der Kunde muss dann nur noch 20 statt 35 Euro aus eigener Tasche zahlen. „Insgesamt ein äußerst günstiger Preis, der auch durch die Bereitschaft der Installationsbetriebe, den Heizungs-Check für die Dauer der Aktion unter dem Selbstkostenpreis anzubieten, möglich wurde“, betont Dr. Unnerstall. Bei diesem Check, der für Zentralheizungen von Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Etagenheizungen in Wohnungen angeboten wird, besuchen Installateure der gewünschten Fachfirma den Kunden zu Hause und beraten ihn zu wesentlichen Fragen rund um die Heizungsregelung:

Sind die Zeitschaltuhr und die Schaltzeiten richtig eingestellt? Ist die Heizkennlinie optimal abgestimmt und was bewirken Veränderungen an der Einstellung? Wie wirken Kesselregelung, Raumthermostat-Steuerung und Heizkörper-Thermostatventile zusammen und welche Einstellungen sind besonders energiesparend? Außerdem überprüfen die Fachleute die Funktion und Platzierung des Außen-Temperaturfühlers.

„Viele Kunden haben in den letzten Jahren in eine neue, sparsame Heizungsanlage investiert, aber oft ist die elektronische Regelung nicht richtig eingestellt, so dass die Anlage nicht optimal arbeitet und nicht alle Energiespar-Möglichkeiten ausschöpft“, spricht Jochen Schmidt, Obermeister der SHK, aus Erfahrung und ergänzt: „Ich freue mich sehr über die gemeinsame Energiespar-Aktion, unterstreicht sie doch einmal mehr die gute und langjährige Zusammenarbeit mit den Stadtwerken.“

Nähere Informationen zum Heizungs-Check gibt es unter der Telefonnummer 599-2222, im Internet unter www.stadtwerke-karlsruhe.de oder direkt in den Kundenberatungen der Stadtwerke, Kaiserstraße 182 und Pfinztalstraße 65. Dort erhalten Interessierte auch die Gutscheine zur Sonderaktion.



 
 
Aktuelles
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
1
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
2
Veranstaltungskalender
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips