19.03.2008
(06.06.2005) Gefunden: Der dienstälteste Geschirrspüler in Karlsruhe

„Gesucht: Die älteste Geschirrspülmaschine in Karlsruhe" lautete das Motto der diesjährigen Energie-Spar-Aktion der Kundenberatung der Stadtwerke Karlsruhe. Jetzt ist sie gefunden: Unter insgesamt 75 Meldungen, die bis zum Einsendeschluss am 28. Mai eingingen, ermittelten die Stadtwerke den „Spülmaschinen-Oldie". Das Haushaltsgerät der Firma AEG stammt aus dem Jahr 1964 und ist tatsächlich noch im Einsatz, denn das war Voraussetzung für die Teilnahme. Es gehört Bernhard Weckenmann, einem technischen Orthopäden aus der Sophienstraße. Kostenlos, im Tausch gegen das alte Gerät, bekommt er von den Stadtwerken einen modernen energiesparenden Geschirrspüler.

Moderne Geschirrspülmaschinen sind längst keine Luxusartikel mehr wie die ersten Geräte, die 1929 von der Firma Miele gebaut wurden. Heute gehören sie zur Grundausstattung eines Haushalts. Seit 1990 bis heute ist die Zahl der deutschen Haushalte mit einem Geschirrspüler um rund 20 Prozent gestiegen. Verbrauchte ein Gerät damals pro Spülgang noch 25 bis 30 Liter Trinkwasser und knapp 2 Kilowattstunden Strom, haben sich die Verbrauchswerte heute halbiert. „Moderne Geräte sind also deutlich energiesparender geworden und das ist auch gut so, denn der weltweite Energieverbrauch steigt und die fossilen Brennstoffvorräte werden knapper", betont Andreas Barth, der Leiter der Kundenberatung. „Mit dieser Aktion möchten die Stadtwerke das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen und für das Energiesparen schärfen".



 
 
Aktuelles
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
1
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
2
Veranstaltungskalender
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips