20.03.2008
(01.03.2004) Auf der Inventa: Tipps zum Energie sparenden Bauen und Heizen

Besucher der Inventa, der Fachausstellung für Wohnen, Bauen und Garten, die vom 11. bis 14. März in der Neuen Messe Karlsruhe stattfindet, können sich am Messestand der Stadtwerke Karlsruhe zum Thema Energie sparen beim Bauen und Heizen informieren. So stellen die Stadtwerke ihren Komplett-Heizungs-Service vor, ein Dienstleistungspaket, das sie zusammen mit der Karlsruher Innung für Sanitär- und Heizungstechnik sowohl privaten Bauherren als auch Unternehmen der Wohnungswirtschaft anbieten. Da am 1. November diesen Jahres die Umstellungsfrist für viele alte Heizungskessel abläuft, beraten die Stadtwerke-Mitarbeiter außerdem intensiv über sparsame Heizungen und über effektiven Wärmeschutz der Gebäudehülle nach den Anforderungen der Energie-Einspar-Verordnung, kurz EnEV genannt. Sie haben auf dem Messestand einen Erdgas-Brennwertkessel im Einsatz, an dem sie diese umweltschonende Heizungstechnik demonstrieren können.

Besucher können sich am Stand der Stadtwerke außerdem über deren Förderprogramme für Erdgasfahrzeuge, für Erdgas-Brennwertheizungen, für thermische Solaranlagen und für Wärmepumpen informieren. Interessant für Bauherren ist auch das Modell des Mehrsparten-Hausanschlusses. Die Stadtwerke setzen ihn seit einiger Zeit bei Neubauten ein. Er erleichtert dem Bauherren die Organisation ungemein, da die Hausanschlüsse für Energie, Trinkwasser und Telekommunikation aus einer Hand kommen und kompakt mit einer einzigen Durchbohrung der Hauswand gelegt werden.



 
 
Aktuelles
Ausbildung: Wir machen Sie fit für die Zukunft!
1
Schüler auf den Energieberg
Ein Angebot der KVVH und der Windmühlenberg-Gesellschaft: Klimakolleg für Schüler ab Klasse 8 auf dem Karlsruher Energieberg
2
Veranstaltungskalender
3
Energiesparshop
Strompreisrechner
Presseclips